Hi ich bin der neue

  • Hallo zusammen, ich möchte mich einmal vorstellen.

    Ich heiße Michael, bin 29 Jahre alt und lebe in Baden-Württemberg // Rheinland Pfalz.

    Ich bin seit 2015 im Besitz eines Ford Taunus Knudsen Limousine 1300ccm.


    Ich bin ein Leidenschaftlicher Tüftler, so habe ich mir meine Spiegelrahmen selbst angefertigt für mein Auto, da ich diese sonst nirgends bekommen würde. Zudem habe ich auch meinen Motor wieder instand gesetzt und bin im Besitz eines V6 2,3 114ps Motors welcher jedoch nochmal auseinander muss, da ich die Einlass Ventile tauschen muss, da ich nicht wusste das diese Ventile nicht geschliffen werden dürfen.


    Zudem bin ich sehr aktiv im Bereich 3D Druck.


    Ich freue mich hier Mitglied sein zu dürfen.

  • die freude wird dir noch vergehen




    wenn du zart besaitet bist und keinen sinn für den speziellen humor hier. aber geholfen wird dir trotzdem


    :willi:

  • Solange man bei Fragen f

    Solange ich bei Fragen auch dementsprechend hilfe bekomme, ist das alles in ordnung, wenn es zu doof wird kann man immer noch gehen 😄

  • Na dann willkommen hier im Forum.

    Bilder sind auch gerne gesehen. Die restlichen Tipps überlasse ich Bonnie oder DC.

  • Willkommen im besten Forum für richtig getriebene Kraftfahrzeuge. :winke:


    Daß hier manchmal ein rauher Wind weht, hat der Onkel schon angedeutet. Ist aber in den allerseltensten Fällen bösartig, sondern teilweise dem Umstand geschuldet, daß die meisten hier sich persönlich kennen.


    Wenn es zugugig werden sollte, zieh einfach eine warme Jacke an. Wind kommt und Wind geht.


    Davon ab wird dir hier in allen Fragen zum Auto oder des Lebens geholfen.


    Ansonsten viel Spaß hier!

  • und bin im Besitz eines V6 2,3 114ps Motors welcher jedoch nochmal auseinander muss, da ich die Einlass Ventile tauschen muss, da ich nicht wusste das diese Ventile nicht geschliffen werden dürfen.

    Wer sagt das und mit welcher Begründung?

  • da verwechsel bestimmt jemand ventile mit ventilsitz, mit der begründung der alten bleiablagerungen. wobei bei neuen ventilen ja dann eh eingeschliffen werden muss.

  • Das stimmt, im WHB steht so etwas, deswegen würde ich den Motor aber nicht wieder auseinanderrupfen.


    Hast Du Sitzringe an den Auslassventilen einbauen lassen?

  • moin und willkommen!


    ...ventile nicht einschleifen dürfen, habe ich auch noch nicht gehört oder gelesen.

  • Das stimmt, im WHB steht so etwas, deswegen würde ich den Motor aber nicht wieder auseinanderrupfen.


    Hast Du Sitzringe an den Auslassventilen einbauen lassen?

    Ich habe die Ventile nachgeschliffen, bin Kfz Meister

  • da ändern neue ventile aber nichts. die theoretische beschädigung wäre ja dann kopfseits. mehr als dass das ventilspiel jetzt schneller kleiner wird sollte nicht passieren. einzig sinnvolle möglichkeit ist ventilsitze nachzurüsten. oder je nach fahrleistung einfach so fahren wie es ist und öfter mal ventilspiel kontrollieren


    ah moment, du hast die ventile direkt geschliffen und nicht den sitz neu eingeschliffen? oder beides?

    Einmal editiert, zuletzt von OnkelB ()

  • Moin und willkommen!

    Ventile und deren Sitze kann man einschleifen, das hab ich auch noch nie gehört oder gelesen, dass das irgendwie nachteilig wäre. Nur Bringen wird es dir an den Auslässen wenig, wenn da keine Ringe verbaut sind. Wenn du bereit bist, den Motor wieder zu demontieren, dann lass dir bleifrei Ringe einbauen. Am besten bei jemandem der weiß was er macht. Das sind ganz grob 800-1000 Euro und dann hast du lange Ruhe.

  • Hab jetzt nochmal nachgeschaut, im Online-WHB steht es nicht drin, vermutlich stand es nur in einer bestimmten Version, ich hatte das auf jeden Fall auch gelesen. Hintergrund war eine Beschichtung, die nicht abgerieben werden sollte.


    Oder war es im JHIMS?