stottert, spuckt und fährt..........

  • auch wenn ihr mich steinigt, ich hab nur das eine auto, alle anderen können mir nicht gefallen....


    bin grad ca. 150km bahn gerollert, immer so 100 -130 alles ist gut. die nuss (knudsen 1.6 anno 75) springt bei 17 grad minus gut an, aber ab und zu hat der karrn echt komische aussetzer. klingt, als ob der verdauungsprobleme hat. hab an der tanke mal zum spaß 100 oktan-sprit reingelassen, man weiß ja nie, hat nicht geholfen. den rüssel vom lufi hab ich braf auf winter gedreht. mein verdacht ist die zündspule... kennt jemand das phänomen???? die (forums)suche hat nix ergeben....... morgen ist der letzte tag, an dem ich die werkstatt benutzen kann, bevor wir nach portugal fahren, deshalb hätte ich schon ganz gern gewusst, wo ich nochmal gezielt nachsehen muss......


    PS: achso, was braucht eigentlich so ein 1.6er taunus mit 72 ps?? 8-9 liter? ist das normal? mit super?:irre:


    pps: ventilspiel + zündzeitpunkt sind o.k., der unterbrecher + kondensator sind neu. fomoco vergaser ist überholt........

  • Der Verbrauch ist o.K.
    ündspule wäre eine Möglichkeit, hatte auch schon mal eine die nicht mehr richtig wollte.
    Bin ich damals nur durch Zufall drauf gekommen weil alles andere schon getauscht war.
    Die hatte einen Riss im Gehäuse, direkt an einem Kontakt. Da ist dann wohl Feuchtigkeit reingezogen und führte zu aussetzern.

  • verteiler hab ich auch vermutet, aber was kann manN dagegen unternehnmen???????? gegen den verteiler fühl ich mich machtlos.... :wonder:

  • Das wäre natürlich die perfekte Lösung. :thumbsup:
    Ich butsche bei Regen aber auch schon mal ne Plastetüte um die Kappe vom Transit-dann läufter halbwegs. :whistling:

  • Ich hänge mich mal dran, die Granate Spuckt, Poltert, läuft auf weniger als vier Zylindern, lässt sich nur mit Mühe und not zum Starten überreden, obwohl, relativ, so ewig dauert es auch nicht... Und dann löppt die wie ein Traum. Nach der Tortur morgens früh ist dann wieder den ganzen Tag alles im Lot, also Schlüssel rum, brum. Kalt?

  • die nuss springt an! einmal kurz aufs gas, danach ein ganz kleines bischen, schlüssel rum, dreimal orgeln, löppt......... nur eben nicht gern gleichmäßig auf der bahn, mit teillast... komisches zeug. hab noch drei flaschen astra zum drüber nachdenken........ gute nacht.

  • Kalt?

    startautomatik. Auf's Pedal latschste vom starten, nehme ich an. Dann Leerlauf der Automatik nachjustieren (lassen).


    @Pino: entweder Wasser im Tank, wovon der sich zwischendurch einen Tropfen genehmigt, oder was elektrisches. Aber da wurde schon alles gesagt...

  • Benzinfilter? bei mir waren die Zündkabel leicht defekt! d.h. jedes mal bei last hatte er leichte zündaussetzer. fahr ihn mal richtig warm und dann schau "im dunkeln" bei laufendem motor unter die haube. bei mir sah man dann richtig hin und wieder die Zündfunken auf den ventildeckel überschlagen!
    sind deine Kerzen okay?
    kam das plötzlich oder geht´s schon länger?

  • ...löppt......... nur eben nicht gern gleichmäßig auf der bahn, mit teillast... komisches zeug.


    Beim V6 hätte ich gesagt, Leerlaufdüse verstopft. Hat der 72PS Motor sowas überhaupt ? :wonder:


    P.S.: Vergaser überholen lassen hatte ein Bekannter aus Hamburg auch. Und Teillastruckeln. Und trotzdem war eine Düse zu, was er aber aufgrund der Vergaserüberholung bis zu dem Zeitpunkt, wo er den Fehler selbst gesehen hat, nicht glauben wollte :scheissepiek:

  • so, gewonnen haben alle, die auf zündbratz getippt hatten. im nassen (nebel oder eben regen auf der bahn) hatte ich ein feines gewitter unter der haube, rausgefunden in den bergen, im nebel.... problem erkannt, problem gebannt! die nuss rennt wieder wie sau, was für ein fest!